Rufen Sie uns an +43 1 4170276

Austausch von Brustimplantaten

Austausch von Brustimplantaten

Austausch von Brustimplantaten

Für wen wird der Austausch von Brustimplantaten empfohlen?

Der Austausch von Brustimplantaten wird für Frauen empfohlen, die die Grösse ihrer Brustprothesen ändern oder sie durch neue ersetzen möchten.

Wann sollte eine Brustprothese gewechselt werden?

Viele Patientinnen behalten ihre Brustimplantate jahrzehntelang ohne Komplikationen oder Veränderungen. Manche Patientinnen können ihre Brustimplantate ein Leben lang behalten, während andere sie nach ein paar Jahren auswechseln müssen. Die Haltbarkeit der Implantate hängt in der Tat davon ab, wie die Patientin sie toleriert, und das ist Glückssache.  Bei manchen Patientinnen verformt sich die Brust durch die Implantate, bei anderen nicht. Im Prinzip halten die Prothesen lebenslang, ihre Haltbarkeit wird vom Hersteller lebenslang garantiert.

Es gibt 2 Gründe für den Austausch der Implantate:

– im Falle von Beschwerden (Verformung der Brust)

– wenn die Patientin eine Veränderung der Größe oder Form wünscht.

Es ist zu bedenken, dass die durchschnittliche Haltbarkeit eines Brustimplantats 15 Jahre beträgt und dass die Implantate regelmässig durch Ultraschall und Mammographie überprüft werden müssen.

Ihre medizinischen Untersuchungen

Zwischen einer Woche und einem Monat vor dem Auswechseln Ihrer Brustprothese in Tunesien muss die Patientin einen kompletten Gesundheits-Check machen.

Innerhalb von 10 Tagen vor dem Eingriff dürfen keine aspirinhaltigen Medikamente mehr eingenommen werden. Die Patientin muss den Arzt über die Einnahme von Medikamenten informieren und am Tag der Operation nüchtern sein. 8 Stunden vor der Brustoperation darf man nicht mehr essen, trinken oder rauchen.

Ihre Kleidung

Wir empfehlen Ihnen, praktische Kleidung mit Knöpfen an der Vorderseite mitzubringen, damit Sie sich nach der Operation leichter umziehen können. Sie können gerne Brustaufnahmen (aus Zeitschriften) mitbringen, die Ihnen gefallen, denn dies hilft dem Chirurgen, Ihre Erwartungen besser zu verstehen, und Ihnen zu helfen, das zu Ihrem Körperbau passende und Ihrem Wunsch in bezug auf Volumen und Form entsprechende Brustimplantat auszuwählen.

Vorbereitung auf den Eingriff

Am Tag vor der Operation werden Sie in die Schönheitsklinik in Tunesien gebracht, damit Sie sich in Ihrem Zimmer niederlassen und duschen können und Zeit für ein Gespräch mit dem Ärzteteam, Ihrem Chirurgen, dem Narkosearzt und dem übrigen paramedizinischen Personal haben. Der Eingriff findet am nächsten Tag statt. In den meisten Fällen werden der Patientin am Vortag der Operation leichte Beruhigungsmittel verabreicht, damit etwas ängstliche Patientinnen sich gelassener auf den Eingriff vorbereiten können.

Art der Narkose

Das Einsetzen oder Auswechseln von Brustprothesen in Tunesien wird unter Vollnarkose durchgeführt.

Klinikaufenthalt

Das Einsetzen von Brustprothesen in Tunesien erfordert 2 Übernachtungen in der Klinik.

Aufenthalt in Tunesien

Das Auswechseln von Brustprothesen in Tunesien erfordert einen Aufenthalt von 4 Übernachtungen/5 Tagen.

Eingriff 

Zum Einsetzen von Brustimplantaten stehen drei Methoden zur Verfügung:

  • Schnitt in den Warzenvorhof
  • Schnitt in die Brustumschlagfalte
  • Schnitt in die Achselhöhle

Jede Methode hat ihre Vor- und Nachteile. Beachten Sie jedoch, dass der Chirurg beim Austausch von Brustimplantaten aus ästhetischen Gründen idealerweise den Zugangsweg der ersten Brustoperation verwendet, damit keine neuen Narben entstehen.

  • Schnitt in den Warzenvorhof: Dies ist der am meisten praktizierte Schnitt, der relativ unauffällige Narben hinterlässt. Die Größe des Schnitts hängt ab von der Grösse des Warzenvorhofs. Die Anwendung dieser Technik ist daher beschränkt in bezug auf die Größe der Brustprothese. Signifikante Brustvergrösserungen mit einer Silikon-Gel-Prothese sind daher mit dieser Methode nicht immer möglich.
  • Schnitt in die Brustumschlagfalte: Mit dieser Technik können auch größere Brustprothesen in Tunesien eingesetzt werden. Die Narben sind kaum sichtbar, da sie sich in der Falte unter der Brust befinden.
  • Schnitt in der Achselhöhle: Diese Technik wird sehr selten praktiziert, da die Brustimplantate dazu neigen, sich nach oben zu verlagern. Jedoch verbleiben keinerlei Narben auf der Brust, und die Narben in den Achselhöhlen sind unauffällig.

Unsere plastischen Chirurgen beraten Sie sorgfältig und helfen Ihnen bei der Wahl der am besten geeigneten Methode, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Dauer des Eingriffs

Der Eingriff zum Austausch einer Brustprothese in Tunesien dauert 1 Stunde.

Nach dem Eingriff

Beim Verlassen der Klinik  werden Ihnen Schmerzmittel verschrieben. In den ersten 8 Tagen nach der Operation ist es strengstens verboten, schwere Lasten zu tragen und die Arme über den Kopf zu heben. Am Tag nach der Operation wird  der Verband gewechselt und Sie können das Ergebnis sehen

Operationsfolgen

Die Schmerzen nach der Operation sind nicht sehr stark, etwas stärker jedoch, wenn die Brustprothese hinter dem Brustmuskel liegt. Leichte Beruhigungsmittel während der ersten Woche sind ausreichend. Die Fäden lösen sich selbst auf. Nach Entfernen des Verbandes sollte die Patientin einen Monat lang Tag und Nacht einen Stütz-BH tragen, der allerdings nicht automatisch vom Chirurgen verschrieben wird.

Danach kann man ein normales Leben führen. Sportarten, bei denen die  Brustmuskulatur beansprucht wird, sind für einen Zeitraum von 6 Wochen nach der Operation zu vermeiden.

Ergebnis

Ein erstes Ergebnis ist sichtbar, sobald die Bandagen entfernt werden. Es dauert 3 bis 6 Monate, bis das endgültige Operationsergebnis sichtbar wird und die Brüste ein perfektes und natürliches Aussehen haben.

Arbeitsunterbrechung

Das Auswechseln von Brustimplantaten erfordert keine Arbeitsunterbrechung. Der Erholungsaufenthalt  in Tunesien im Anschluss an die Operation genügt, damit die meisten unserer Patientinnen nach ihrer Rückkehr in die Heimat ihre berufliche Tätigkeit wieder aufnehmen können.

Kosten

Die Kosten für den Austausch einer Brustprothese in Tunesien betragen 2100 Euro.