Rufen Sie uns an +43 1 4170276

Magenverkleinerung

Magenverkleinerung

Magenplikatur

Die Magenplikation ist ein bariatrisch-chirurgisches Verfahren, das darauf abzielt, das Magenvolumen zu reduzieren, um die Nahrungszufuhr erheblich einzuschränken und so Übergewicht und Adipositas zu bekämpfen.
Im Gegensatz zu den Adipositas-Operationen wie Manschette, Band oder Bypass wird beim Magenband kein Teil des Magens entfernt oder ein synthetisches Gerät (Fremdkörper) implantiert.
Diese Operation wird auch als “laparoskopische Plikatur mit großer Krümmung”, als “Manschette ohne Magenresektion” oder als “vertikale Magenplikatur” bezeichnet.

Für wen ist es?
Für adipöse Patienten, die sich nicht für einen Bypass, eine Manschette oder ein Magenband qualifizieren.

Intervention
Der Eingriff besteht darin, den Magen auf sich selbst zu falten, die Wände nach innen zu vernähen und so seine Größe um etwa 70% zu reduzieren.
Eine zweite Faltung nach innen wird dann durchgeführt, um das Ganze zu erhalten: dies ist die Magenverriegelung.
Dies ist eine Operation, die unter der Laparoskopie durchgeführt wird, es werden nur 5 bis 6 kleine Schnitte von 5mm und 10mm gemacht.
Die Operation erfolgt in Vollnarkose und dauert zwischen 1 und 2 Stunden.

Der Eingriff erfordert einen Krankenhausaufenthalt von ein bis zwei Nächten und eine Rekonvaleszenzzeit von etwa einer Woche, nach der die normalen Aktivitäten wieder aufgenommen werden können. Die Risiken und Komplikationen, die mit diesem Verfahren verbunden sind, sind die gleichen wie bei jeder bariatrischen Operation und müssen mit dem Chirurgen bewertet werden.
Übelkeit und Erbrechen können reflexartig auftreten und einige Wochen anhalten.

Ergebni
Die erwarteten Ergebnisse dieser bariatrischen Operation sind ein Verlust von 40 bis 70% des Übergewichts nach dem ersten Jahr.
Es wird ein durchschnittlicher Verlust von 4 kg/Monat erwartet.

Kosten
Der Preis für eine Magenplikatur in Tunesien beträgt : 3900 €

Anfrage für Diagnose und kostenloses Angebot.