Rufen Sie uns an +43 1 4170276

Zahnaufhellung

Zahnaufhellung

Die Zahnaufhellung entsteht durch eine oxidierend wirkende chemische Reaktion, bei der Sauerstoffradikale freigesetzt werden, wodurch die Zähne merklich aufgehellt werden.
Die Zahnstruktur wird durch die Zahnaufhellung nicht geschädigt, lediglich die Zahnfarbe wird aufgehellt. Falsche Zähne, Zahnprothesen, Veneers oder andere künstliche Zahnelemente reagieren jedoch im Allgemeinen nicht sehr effektiv auf das Bleichen. Nur natürliche Zähne lassen sich aufhellen.
Zur Zahnaufhellung verwenden wir die Zoom-Methode, bei der der Zahnarzt, nachdem er das Zahnfleisch abgedeckt hat, ein Gel mit einem hoch konzentrierten Wasserstoffperoxid-Wirkstoff aufträgt. Die Wirkung des Gels wird durch den gezielten Einsatz einer spezifischen Lampe intensiviert. Eine  Sitzung dauert 45 Minuten.
Durch das ZOOM-Verfahren können Zähne um 8 Farbnuancen in nur 3 mal 15 Minuten aufgehellt werden. Durch das patentierte ZOOM-Zahnaufhellungsgel mit seiner amorphen Calziumphosphat-Technologie (ACP) und seiner neuen photochemischen Reaktion werden noch bessere Ergebnisse erzielt und die Empfindlichkeit der Zähne reduziert.
Nach der Sitzung können Ihre Zähne eventuell empfindlich auf Heiß und Kalt reagieren. Dieses unangenehme Gefühl verschwindet innerhalb von 24 Stunden. Während dieser 24 Stunden wirkt das Produkt weiter, indem es in den Zahn einzieht.
In den ersten Tagen nach dem Eingriff sollten sie auf Tabak und stark färbende Lebensmittel verzichten, wie Rotwein, rote Beete, Curry und Gewürze mit Safran, Tee, Lebensmittel mit Vitamin C (Orangen und andere Zitrusfrüchte, Orangensaft und vitaminierte Fruchtsäfte, Kiwis).

Kosten
Zahnaufhellung: 400 €

Anfrage für Diagnose und kostenloses Angebot