Rufen Sie uns an +43 1 4170276

TUNESIEN

GEOGRAPHISCHE LAGE

Tunesien liegt am Rande von Nordafrika und ist durch das Mittelmeer von Europa getrennt.

Die Hauptstadt Tunis liegt zwei Flugstunden von Paris und London und 45 Minuten von Rom entfernt.

Tägliche Flüge verbinden Tunesien mit fast allen europäischen, afrikanischen und nahöstlichen Flughäfen. Sieben internationale Flughäfen und acht Häfen verbinden Tunesien mit dem Rest der Welt.

GESCHICHTE

Durch seine günstige geografische Lage ist Tunesien seit dem Altertum ein beliebtes Land.

Im letzten Jahrtausend vor Christus war Karthago die mächtigste Zivilisation der antiken Welt, nach dem römischen Sieg über Karthago wurde das Land zu einer römischen Provinz.

Nach der Eroberung durch die Araber um das Jahr 700 erlebte das Land Zeiten eines außerordentlichen Wohlstands. Dem Rest der Welt weit voraus, nahm Tunesien in der arabisch-islamischen Zivilisation eine privilegierte Stellung als Verbindungsglied zwischen dem Westen und dem Osten ein.

Später wurde das Land zum Schauplatz von Kämpfen zwischen Spanien und dem Osmanischen Reich um die Vorherrschaft im Mittelmeer.

GESELLSCHAFT

Tunesien ist eine demokratische Republik mit derzeit mehr als 10 Millionen Einwohnern.

Tunesien ist ein offenes und gastfreundliches Land. Es ist ein Schmelztiegel, in welchem sich Völker und Zivilisationen aus dem Mittelmeerraum, Afrika und Europa trafen und zerschmolzen. Diese reiche kulturelle Mischung prägte die Identität des Landes und verlieh ihm seinen einzigartigen Charakter.

Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung ist muslimischen Glaubens, und der Islam ist Landesreligion. Die jüdischen und christlichen Gemeinden können ihre Religion frei ausüben und tragen zur Bereicherung der kulturellen Vielfalt Tunesiens bei.

Die offizielle Sprache ist Arabisch. Tunesien ist ein frankophones Land, Französisch ist nach Arabisch die zweite Unterrichtssprache.

TOURISMUS

Mit seinen wunderschönen feinen Sandstränden, seinen kulturellen und historischen Schätzen (3000 Jahre Geschichte), seinen Wüstenoasen, seinem gemäßigten und sonnigen Klima und der herzlichen Gastfreundschaft seiner Bevölkerung zieht Tunesien jedes Jahr Millionen von Touristen aus der ganzen Welt an.

Das Land verfügt über eine ausgezeichnete touristische Infrastruktur mit mehr als 800 Hotels, Thalassotherapiezentren, Golfplätzen, Yachthäfen, Kasinos und Freizeitaktivitäten aller Art.

TOURISMUSORTE, DIE SIE WÄHREND IHRES AUFENTHALTS BESICHTIGEN KÖNNEN :
SIDI BOU SAID, ein unumgängliches Künstlerdorf, liegt auf einem Steilhang über dem Meer oberhalb von Karthago am Golf von Tunis. Ein Spaziergang durch verwinkelte Gassen mit schneeweissen Häusern in typischer Bauweise ist ein reines Vergnügen. Die Atmosphäre in diesem Dorf ist von einem Hauch von Nostalgie und Religiosität geprägt und erweckt den Eindruck, als sei hier die Zeit stehen geblieben.
KARTHAGO: Die Stadt wurde im Jahr 814 vor. J.-C. von Elissa-Didon und ihren phönizischen Gefährten gegründet. Karthago war eine phönizische, später punische, römische, vandalische und byzantinische Stadt. Zahlreiche Überreste zeugen von ihrer tausendjährigen Geschichte und zahlreichen Zivilisationen. Die Ausgrabungen werden von Archäologen im Rahmen von Forschungsarbeiten und Ausgrabungsprojekten unter der Leitung des Nationalen Instituts für Kulturerbe und der UNESCO durchgeführt. Die Besucher sind fasziniert von der Vielfalt und der Schönheit der archäologischen Überreste.